Jetzt registrieren ...

... und damit an tollen monatlichen Verlosungen der Sponsoring Partner während der Saison teilnehmen, darunter eine Wild Card zum Finale, im Frühjahr 2017 in der Dominikanischen Republik ...

Das Finale 2015 wurde Anfang Mai 2016 im Casa de Campo Resort and Villas ausgetragen. Den Bericht sowie entsprechende Bildergallerien finden Sie weiter unten, rechts ...
Der Teeth of the Dog Course
Gruppenfoto: Alle Sieger
Der Dye Fore Course
Gute Laune unter den Teilnehmern
Tolle Ausblicke auf dem Dye Fore Course
Traumhaftes Karibik-Ambiente beim Rahmenprogramm. Hier: Erinnerungsfotos während des Dinners im Beach Club ...
Die PGA Tour Latinoamérica gastierte zeitgleich im Casa de Campo

Aller guten Dinge sind ... vier!


Mehr Clubs, mehr Turniere, mehr Preise – die SAMSONITE Club Tour 
presented by Dominikanische Republik Tourist Board startet am 2. April in ihre vierte Saison.

Nach drei kommt vier. Das gilt auch für die Samsonite Club Tour. Der Startschuss zur vierten Ausgabe der GOLF TIME-Turnierserie rückt näher. Im zweiten Jahr hintereinander wird die Serie, an der diesmal 170 Clubs in Deutschland und Österreich teilnehmen, vom Tourist Board der Dominikanischen Republik präsentiert. Deshalb heißt es auch weiterhin: Registrieren Sie sich zur „SAMSONITE Club Tour presented by Dominikanische Republik Tourist Board“!

Auch beim Hauptsponsoring wird auf Kontinuität gesetzt: Samsonite bleibt als Hauptsponsor an Bord und baut sein Engagement aus: Über 2.000 Preise lobt der Gepäckhersteller in diesem Jahr aus – ein absoluter Höchstwert in der noch jungen Geschichte der Club Tour. Als besonderes Highlight erhalten alle Teilnehmer schon bei den Turnieren auf Clubebene einen 40-Prozent-Rabattgutschein für den Samsonite-Onlineshop. Wenn das kein zusätzlicher Grund ist, die Schläger so langsam schon mal herauszuputzen und sich für eines der knapp 500 Clubturniere in Deutschland und Österreich anzumelden.

Zu den neuen Club Tour-Partnern zählen unter anderem Ballistol, Experten für eine insektenfreie Runde in Form von Anti-Mücken-Tüchern für alle Teilnehmer sowie INJU – Lebensenergie zum Trinken.

Am Spielmodus ändert sich indes nichts: Jede der 170 Partner-Anlagen in Deutschland (150 Clubs) und Österreich (20 Clubs) trägt bis zur Qualifikations-Deadline am 31. Juli mindestens drei Turniere im Rahmen der Turnierserie aus. Jeder Teilnehmer sammelt dabei Punkte in den Klassen Brutto Damen und Herren sowie Netto A, B und C.

Wer mehrfach teilnimmt, erhöht demnach seine Chancen, am Ende als einer der fünf Sieger pro Golfclub zu einem von insgesamt sechs Regionalfinals (Nord, Süd, West, Ost, Mitte und Österreich) eingeladen zu werden. Dort wiederum geht es um einen von jeweils fünf Startplätzen für das Jahresfinale. Ins gesamt werden also 30 Tickets für das Finale ausgespielt, das im Frühjahr 2017 erneut in der Dominikanischen Republik stattfinden wird.

REGIONAL-/LANDESFINALS 2016
16.09.2016ÖSTERREICH: Golfpark Mieminger Plateau6414Mieming, AT
18.09.2016 SÜD: Golfpark München Aschheim85609 Aschheim
30.09.2016MITTE: Golf Club Würzburg97084Würzburg
02.10.2016WEST: Golfclub Velbert - Gut Kuhlendahl42553Velbert
07.10.2016NORD: Golf Club Fleesensee17213 Göhren-Lebbin
09.10.2016OST: Spa&GolfResort Weimarer Land99444Blankenhain

FINALE 2016
Frühjahr 2017  Dominikanische Republik

Konzept. Worum geht es? Jeder Partnerclub fungiert als Qualifikations-Stützpunkt und trägt bis zum Stichtag 31. Juli 2016 mindestens drei Turniere über 18 Loch Stableford und in fünf Klassen aus. Jeder Teilnehmer sammelt dabei pro Austragungstermin Brutto- und Netto-Punkte, die im Laufe der Saison addiert werden. Am Ende der Qualifikations-Phase stehen pro Anlage fünf Sieger in den fünf Klassen fest, die sich für die nächste Stufe qualifizieren: Sie werden zu einem von in diesem Jahr sechs Regionalfinals eingeladen und spielen dort wiederum um einen von insgesamt 30 Startplätzen für das Finale.

Modus. Gespielt wird nach den offiziellen Regeln des DGV und ÖGV über 18 Löcher, Stableford, und in den fünf Klassen Brutto Damen, Brutto Herren, Netto A, B, C. Jeder Golf Club trägt bis zum Ende der Qualifikationsphase (31. Juli 2016) drei Turniere aus. Die Ergebnisse der einzelnen Turniere wurden dabei im Verlauf addiert und in Ranglisten pro Golf Club geführt. Je öfter also mitgespielt wird, umso größer die Chancen.



co sponsors
supplying sponsors
Jetzt registrieren ...

... und damit an tollen monatlichen Verlosungen der Sponsoring Partner während der Saison teilnehmen, darunter eine Wild Card zum Finale, im Frühjahr 2017 in der Dominikanischen Republik ...